Bernhard Uhl und die Freedance-Formation hatte viel Spaß beim Tag der offenen Tür

Bernhard Uhl und die Freedance-Formation hatte viel Spaß beim Tag der offenen Tür

Gundelfingen Zum Tag der offenen Tür beim Gundelfinger Rock´n´Roll und Boogie-Woogie Club waren viele Besucher gekommen. Im „vollen Haus“ führte Vorsitzender Bernhard Uhl durch das 4stündige „Nonstop-Programm“ der Tanzsportabteilung des FC Gundelfingen, bei dem die Freedance-Formation mit der aktuellen Choreografie das Publikum auf den kurzweiligen Nachmittag einstimmte. Durch einen witzigen Auftritt setzte sich die Zwergengruppe mit ihrem Trainerinnen-Duo Angelika Heli und Gabi Schießl in Szene und verdeutlichte, wie Kinder ab dem 5 Lebensjahr spielerisch an den Rock´n´Roll-Tanz herangeführt werden können. Dem folgten die Tänze der Maxis, Breitensportpaare und Turnierpaare. Die Boogie-Woogie-Paare leiteten mit Ihrer Tanzfolge über zum Programmpunkt Gesang. Roland Weiss und die 9-jährige Jessy Schießl, die sich in der SAT1-Sendung „Voice of Kids“ unter 20.000 Bewerbern in die Endrunde unter die besten 75 singenden Kindern qualifizierte, begeisterten mit Ihren Liedern. Neu war bei den Lolli-Pops die Entspannungseinheit, die Tanz- und Bewegungspädagogin Manuela Uhl durchführte. Die Besucher lernten hier unter dem Titel „Gebärde der Leichtigkeit“ Möglichkeiten kennen, bei denen mit einfachen Techniken die Lasten des Alltages leichter zu ertragen sind. Im Programm durfte die Demonstration über das Erlernen einer Akrobatik nicht fehlen. Moderator Bernhard Uhl kommentierte u.a. die verschiedenen Übungen, die vorausgehen. In einer Pause hatten die Besucher die Gelegenheit zu Kaffee und Kuchen. Der Nachmittag endete mit dem Clubtanz und viel Applaus.

Ein volles Haus durfte Bernhard Uhl im Dance-Center der Lolli-Pops begrüßen

Ein volles Haus durfte Bernhard Uhl im Dance-Center der Lolli-Pops begrüßen

__________________________________________

Gundelfingen Die Lolli-Pops in Gundelfingen bereiten ihren Tag der offenen Tür am 15.September 2013 vor. Wie bereits schon in früheren Jahren, zeigt der Rock´n´Roll und Boogie-Woogie Club die komplette Bandbreite seiner Aktivitäten. Die Zwergerlgruppe, in der Kinder bereits ab dem 5. Lebensjahr auf spielerische Art und Weise an den Rock´n´Roll-Tanz herangeführt werden, beginnt den Nachmittag. Neben den Midis und Maxis sind auch die erfolgreichen Turnierpaare, sowohl als Einzelpaare, als auch als Formation, zu sehen. Zudem zeigen die Boogie-Woogie-Paare ihr Können. Erweitert wird das Programm durch Gesangseinlagen von Roland Weiss und Jessy Schießl. Die neunjährige Schülerin erreichte bei SAT.1 in der Sendung „Voice of Kids“ unter 20.000 Bewerbern zusammen mit 75 anderen Kindern das Finale. Natürlich darf ein dokumentarischer Rückblick auf die große Süddeutsche Meisterschaft im letzten Jahr nicht fehlen. Erstmals wird bei den Lolli-Pops auch dafür gesorgt, dass im Kontrast zu dem gezeigten, aktiven Tanzsport auch mehrere Entspannungseinheiten angeboten werden. Manuela Uhl, im Vorstand der Lolli-Pops, die im Rahmen einer gesonderten Ausbildung beim Deutschen Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation den Titel „Tanz- und Bewegungstherapeutin, Tanz- und Bewegungspädagogin“ erworben hat, wird die Einheiten anleiten. Der Tag der offenen Tür findet in der Zeit ab 13:30 Uhr im Dance-Center, Stadionstr.1, statt und wird vom Vorsitzenden der Lolli-Pops, Bernhard Uhl, moderiert. Die Veranstaltung bietet ein Zusatzprogramm zum Wahlsonntag, an dem auch die GET ihre Pforten noch geöffnet hat.  Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Der Eintritt ist frei. Eine Kontaktaufnahme ist unter www.lollipops-gundelfingen.de möglich

__________________________________________________
cimg5870-presse

Alina Tuchscherer und Tom Stelzenmüller mit der Auszeichnung „Tanzpaar des Jahres“,
Angelika Heli mit der Auszeichnung„Ehrenamt des Jahres 2012“ bei den Lolli-Pops“
und Vorsitzender Bernhard Uhl

Gundelfingen Die Jahresabschlussfeier beim Gundelfinger Rock´n´Roll und Boogie-Woogie Club „The Lolli-Pops“ stand im Zeichen des Dankes für das Engagement im vergangenen Jahr. Großen Wert wurde auf die beständigen Teilnahmen beim Training und den Turnieren gelegt. Hier konnte Vorsitzender Bernhard Uhl verkünden, dass mehrere Paare zwei-, teilweise dreimal pro Woche das Training im Dance-Center besuchten. Das wirkte sich auf die Turniererfolge aus, mehrere Male wurden 1., 2. und 3. Plätze belegt. Als erfolgreichstes „Tanzpaar bei den Lolli-Pops“ konnte demnach Tom Stelzenmüller und Alina Tuchscherer wiederholt ausgezeichnet werden, die durch kontinuierliches Training ihre persönlichen Leistungen steigerten. Neben den sportlichen Erfolgen war das ehrenamtliche Engagement sehr wichtig. Hier erhielt Angelika Heli zum zweiten Mal für ihren außergewöhnlichen Einsatz die Auszeichnung „Ehrenamt des Jahres 2012 bei den Lolli-Pops“. Ihr außergewöhnliches Engagement im Orga-Team der Süddeutschen Meisterschaft im Oktober und die Betreuung einer Zwergerl-Gruppe, bei der Kinder ab 5 Jahren spielerisch an das Rock´n´Roll-Tanzen herangeführt werden, waren die wichtigsten Gründe für diese Auszeichnung, erklärte Bernhard Uhl. Als Leiter der Tanzsportabteilung des FC Gundelfingen bedankte er sich weiter bei allen Eltern, Spendern, Trainern, Betreuern und vor allem bei Manuela Uhl für die Unterstützung. Zum Programm trug der Auftritt einer Schülergruppe bei.

___________________________________________________

Die bestätigte Vorstandschaft der Lolli-Pops Gundelfingen (v.l.) Michael Deininger, Vorsitzender Bernhard Uhl, Manuela Uhl, Janina Scholz, Ulrich Deininger und Roland Weiß

Die bestätigte Vorstandschaft der Lolli-Pops Gundelfingen (v.l.) Michael Deininger, Vorsitzender Bernhard Uhl, Manuela Uhl, Janina Scholz, Ulrich Deininger und Roland Weiß

2013-05-dz-bericht-uberschrift0001

Gundelfingen Bei der Jahreshauptversammlung der Lolli-Pops in Gundelfingen begrüßte Vorsitzender Bernhard Uhl Mitglieder und Eltern. Vor dem Einstieg in die Tagesordnung galt eine Gedenkminute dem kürzlich mit 43 Jahren verstorbenen Mitglied Magda Geppert. Im Bericht des Vorsitzenden zeigte Bernhard Uhl die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres auf. Insbesondere sei die Organisation der Süddeutschen Meisterschaft sowohl finanziell ein Gewinn als auch für das Zusammengehörigkeitsgefühl der Mitglieder und Helfer sehr wertvoll gewesen. Daneben habe die Delegiertenversammlung des Deutschen Rock´n´Roll und Boogie-Woogie Verbandes im Lolli-Pops-Dance-Center erheblich zum guten Image des Vereins beigetragen. Ein großer Dank ging vor allem an alle Jugendlichen, die jüngere Tanzpaare selbständig betreuen. Nach den Berichten nahm Wolfgang Diepold die Entlastung vor. Anschließend stellte Bernhard Uhl das neue Konzept für die Zusammensetzung der Vorstandschaft vor. Um Synergieeffekte und Arbeitserleichterungen durch EDV-Vernetzung auszunutzen und interne Entwicklungen zu verbessern, sei die Überarbeitung der bisherigen Aufgabengebiete der Abteilungsleitung notwendig geworden. Bei den darauffolgenden Neuwahlen wurden Bernhard Uhl als Vorsitzender und Roland Weiß als Boogie-Woogie-Beauftragter bestätigt. Manuela Uhl übernimmt künftig die Finanzen und die interne Auftrittsorganisation. Janina Scholz widmet sich dem neu geschaffenen Arbeitsbereich für Marketing und Werbung. Die Mitglieder wählten außerdem Ulrich Deininger zum Jugend- und Sportwart sowie Michael Deininger zum Schriftführer und Beisitzer für besondere Aufgaben. Als geplante Aktivitäten erörterte Bernhard Uhl einen Tag der offenen Tür, Abnahme von Tanzsportabzeichen und ein Breitensport-Turnier. Zudem wurde eine Gemeinschaftsveranstaltung diskutiert. In seinem Grußwort erläuterte FCG-Vorsitzender Viktor Merenda die Belange des Hauptvereins, die sich auch auf die Tanzsportabteilung auswirkten. Er bedankte sich für die geleistete Arbeit im Gundelfinger Rock´n´Roll und Boogie-Woogie-Club. Die Versammlung umrahmten zwei Liveinterpreten mit mehreren Liedern.

____________________________________________________________________

Gundelfingen Der Anmeldezeitraum für die Süddeutsche Meisterschaft 2012 in Gundelfingen ist vorbei. Insgesamt 120 Paare und 3 Formationen haben ihr Kommen angekündigt. Die Zuschauer können dieses Wochenende damit knapp 260 Rock´n´Roll-Tänzerinnen und -Tänzer anfeuern. Neben den Süddeutschen Clubs reisen Tanzpaare aus ganz Deutschland zur Süddeutschen Meisterschaft im Rock´n´Roll-Tanzen nach Gundelfingen an, unter anderem auch Paare aus Berlin und Nordrhein-Westfalen. Im Breitensport haben sich 42 Tänzerinnen und Tänzer angemeldet, darunter fünf Paare der Lolli-Pops in den Startklassen Schüler, Junioren, Erwachsene und auch die Freedance-Formation der Gundelfinger ist beim Sparkassen Cup vertreten. Dass das Publikum bei so vielen Tanzpaaren nicht durcheinander kommt, dafür sorgen Bernhard Uhl und Udo Scherber, die am 27. Oktober ab 9:30 Uhr durchs Programm führen. Beide Moderatoren haben langjährige Erfahrung als Vorsitzende von Rock´n´Roll-Clubs. Lolli-Pops-Vorsitzender Bernhard Uhl moderiert den Sparkassen-Cup und der Augsburger Udo Scherber die Süddeutsche Meisterschaft. Der Ehrenpräsident des Deutschen Rock´n´Roll und Boogie-Woogie Verbandes (DRBV) wird auch die Deutsche Meisterschaft in 14 Tagen in Allersberg moderieren. Zeitgleich zum Sparkassen-Cup findet in Gundelfingen die Jugendvollversammlung des DRBV statt. Einen Tag später treffen sich die Vertreter aller Clubs in Deutschland zur Delegiertenversammlung im Dance-Center der Lolli-Pops. Parallel dazu findet in der Hauptschulturnhalle ein Jugend-Kaderlehrgang mit dem Bundestrainer Andreas Dudos statt.
________________________________

Berny Uhl beim Boogie-Woogie-Tanzen

Berny Uhl beim Boogie-Woogie-Tanzen

boogie-woogie-tanzen3

boogie-woogie-tanzen2

Bernhard Uhl bei der Moderation und Organisation der Schwäbischen Meisterschaft

Bernhard Uhl bei der Moderation und Organisation der Schwäbischen Meisterschaft im Rock´n´Roll - Tanz

jhv2008

.
.